Der Mythos Molke

October 19, 2016

Was ist eigentlich Molke und woher kommt sie? Was wird aus Molke sonst noch hergestellt? Warum ist Molke so gesund? Und warum eignet sich Molke so gut als Basis unseres Reinigers, CG PUR?

 

Molke ist die wässrige grünlich-gelbe Restflüssigkeit, die bei der Käseherstellung entsteht. Sie ist der flüssige Teil, der nach der Gerinnung der Milch zu Käse oder Topfen abgesondert werden kann. Molke ist somit ein Abfallprodukt, das relativ schwierig zu entsorgen ist, da man Molke nicht einfach wegschütten kann.

 

Es gibt zwei Sorten von Molke: die Süßmolke (auch Labmolke genannt), die entsteht, wenn man Milch mit Lab zur Käseherstellung dicklegt (=fermentiert), und die Sauermolke, die entsteht, wenn Milch durch Milchsäurebakterien zersetzt wird.

 

Molke besteht zu 94% aus Wasser, zu 4 bis 5% aus Milchzucker und ist nahezu fettfrei. Außerdem enthält sie Milchsäure, die Vitamine B1, B2 (dies bewirkt die grünliche Farbe) und B6 sowie Kalium, Calcium, Phosphor und andere Mineralstoffe, doch vor allem 0,6 bis 1% Molkenprotein. Molke enthält deutlich weniger Eiweiß als Milch. Insbesondere enthält sie anders als Milch kein Kasein. In Milch ist das Kasein hingegen das Haupteiweiß.

 

Molke findet hauptsächlich in der Landwirtschaft Verwendung, nämlich als Futtermittel in der Schweine- und Rinderzucht. In vielen Käsereien fallen aber so große Mengen an Molke an, die nicht mehr in den landwirtschaftlichen Betrieben verfüttert werden können. Die Entsorgung in der Kläranlage ist dann äußerst kostspielig.

 

Aus Süßmolke kann auch Käse hergestellt werden, eine bekannte Käsesorte aus Molke ist zB der Ricotta. Und natürlich die allseits bekannten Molkegetränke, wie Latella; hierbei wird die Molke mit Fruchtkonzentraten, Aromen und Zucker versetzt. Kraftsportler nutzen das Molkeprotein in Post-Workout-Shakes für den Muskelaufbau, da dieses sehr schnell verdaulich ist und dem Körper so schneller zur Verfügung steht. Auch in der Kosmetik wird Molke verwendet, da wie ihr eventuell wisst, sie die Haut samtweich macht. Beliebt sind hier Molkebäder.

 

Wir haben das eigentliche Abfallprodukt Molke als Reinigungsmittel entdeckt! Die natürlichen Enzyme der Molke wirken ähnlich wie ein Tensid und sind somit in Verbindung mit Zitronensäure für die Reinigungsleistung zuständig. Ohne Zugabe von Chemie oder künstlichen Konservierungsstoffen haben wir so unseren Allzweckreiniger CG PUR entwickelt.  

 

Aus der Natur, für die Natur!

 

Ihr wollt mehr zur Herstellung von CG PUR erfahren? Wir haben einige kurze Videos zu diesem Thema für euch!

Please reload

Aktuelle Beiträge

April 13, 2017

February 14, 2017

Please reload

Archiv
Please reload

Folgt uns
  • Facebook - Grey Circle
  • Twitter - Grey Circle